Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Januar 2018

Sonderausstellung: „Aktion Reinhardt – Sie kamen aus dem Ghetto und gingen ins Unbekannte“ 23. Januar bis 29. März 2018 – täglich 10.00-17.00 Uhr St.Nikolai

23. Januar 2018 - 29. März 2018
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

23. Januar bis 29. März 2018 - täglich 10.00-17.00 Uhr Sonderausstellung: „Aktion Reinhardt – Sie kamen aus dem Ghetto und gingen ins Unbekannte“ Sobibor ist neben Belzec und Treblinka einer jener vergessenen Orte der »Aktion Reinhardt«, der Tarnname der Nationalsozialisten für die vollständige Ermordung der Jüdinnen und Juden im Generalgouvernement (heutiges Ostpolen). In den Jahren 1942 bis 1943 wurden mehr als 1,5 Millionen Menschen in der »Aktion Reinhardt« ermordet, darunter 50.000 Sinti und Roma. Allein in Sobibor wurden 170.000 aus…

Mehr erfahren »

Februar 2018

Zeitzeugengespräch mit der Holocaust-Überlebenden Rozette Kats (Amsterdam) – Montag, 19. Februar 2018, 19.00 Uhr „Untergetaucht, um zu überleben“ – St.Nikolai

19. Februar 2018 @ 19:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Montag, 19. Februar 2018, 19.00 Uhr „Untergetaucht, um zu überleben“ Zeitzeugengespräch mit der Holocaust-Überlebenden Rozette Kats (Amsterdam) Die Niederländerin Rozette Kats, Jahrgang 1942, erfährt am Vorabend ihres sechsten Geburtstages, dass sie das Kind jüdischer Eltern ist, die den Holocaust nicht überlebt haben. Ihr Onkel, der einzige weitere Überlebende der Familie, vermag nicht, über die ermordeten Verwandten zu sprechen. Ihren Rettern und Pflegeeltern spielt Rozette das fröhliche Kind vor, doch es plagen sie Ängste und mit zunehmendem Alter auch Fragen über…

Mehr erfahren »

Polen und die Krise der europäischen Idee? – Zur aktuellen politischen Lage unseres Nachbarlandes Republik Polen – 23.Feb.2018-18:00Uhr – Politisches Bildungsforum Hamburg der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., HanseContor Esplanade

23. Februar 2018 @ 18:00 - 21:00

Am Freitag, dem  23. Februar um 18.00 Uhr findet in den Räumen der Konrad-Adenauer-Stiftung Hamburg, Stephansplatz 4-6 ein Treffen mit dem bekannten polnischen Journalisten und Publizisten und Bundesverdienstkreuz-Träger Adam Krzeminski statt. Er arbeitet seit 1973 für die Wochenzeitschrift „Polityka“ und gilt als ausgezeichneter Kenner der deutsch-polnischen Beziehungen. Das Thema lautet: „Polen und die Krise der europäischen Union? Zur aktuellen politischen Lage unseres Nachbarlandes Republik Polen". Seit den letzten Tagen des Kalten Krieges hat keine polnische Regierung mehr so viel Kritik…

Mehr erfahren »

März 2018

LESUNG MIT ANNA PIASECKA – „Bigos, ZOB und JOB“ – 8. März 2018, um 19.00 Uhr im Mahnmal St. Nikolai

8. März 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

LESUNG MIT ANNA PIASECKA In den letzten Jahren sind viele Bücher erschienen, die junge Immigrantinnen, die aus familiären oder beruflichen Gründen aus Polen gekommen sind, geschrieben haben. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten in Deutschland  haben sich die meisten von ihnen etabliert und ihren Platz in der deutschen Gesellschaft gefunden. Sie haben sich mit ihren Problemen, ihren Erfahrungen kritisch auseinandergesetzt und sie schriftlich festgehalten. Eine von ihnen ist die Autorin Anna Piasecka, die wir nach Hamburg eingeladen haben. Sie wird  am Internationalen…

Mehr erfahren »

Bereits am Freitag, 16. März 2018, 19.00 Uhr haben wir die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit mit einer Veranstaltung zum NSU-Prozess im Mahnmal zu Gast: Das NSU-Verfahren und seine gesellschaftspolitische Dimension

16. März 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Bereits am Freitag, 16. März 2018, 19.00 Uhr haben wir die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit mit einer Veranstaltung zum NSU-Prozess im Mahnmal zu Gast: Das NSU-Verfahren und seine gesellschaftspolitische Dimension Die ersten Plädoyers sind gehalten und in den nächsten Monaten soll das Urteil im NSU-Prozess gesprochen werden. Unabhängig von den rein juristischen Fragen hat das Verfahren eine politische Ebene. Was diese angeht, wird auch vor dem Richterspruch schon deutlich: Eine echte Aufklärung der in Deutschland beispiellosen rassistisch motivierten Mordserie ist nicht…

Mehr erfahren »

Die Deportationen aus Hamburg 1940-1945 – was geht uns das heute noch an? Vortrag und Diskussion zur Konzeption des Dokumentationszentrums denk.mal Hannoverscher Bahnhof – Dienstag, 20. März 2018, 19.00 Uhr

20. März 2018 @ 19:00 - 21:00
DENK.MAL Hannoverscher Bahnhof, Am Hannoverschen Bahnhof
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

Liebe Freundinnen und Freunde des Mahnmals St. Nikolai,   wir möchten Sie erinnern  an unsere Veranstaltung mit aktuellen Informationen zum künftigen Dokumentationszentrum am Gedenkort Hannoverscher Bahnhof:     Dienstag, 20. März 2018, 19.00 Uhr Die Deportationen aus Hamburg 1940-1945 – was geht uns das heute noch an? Vortrag und Diskussion zur Konzeption des Dokumentationszentrums denk.mal Hannoverscher Bahnhof Vom ehemaligen Hannoverschen Bahnhof in Hamburg wurden in den Jahren 1940 bis 1945 über 8000 Juden, Sinti und Roma in Ghettos, Konzentrations- und Vernichtungslager…

Mehr erfahren »

Deutsche Requien des Barock Konzert zum Palmsonntag | 25. März 2018 – 18Uhr | Christ-König-Kirche

25. März 2018 @ 18:00 - 21:00
Ev.- Luth. Christ-König-Kirche, Bei der Lutherbuche 36
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

25. März 2018 - 18 Uhr Christ-König-Kirche Deutsche Requien des Barock Konzert zum Palmsonntag Kantorei Lokstedt Norddeutsches Barock-Collegium Violine: Renate Gentz Oboe, Blockflöte 1: Renate Hildebrand Blockflöte 2: Anke Nickel Gambe: Simone Eckert, Tore Wiedenmann Violone: Gabriele Nogalski Violoncello: Birte Schultz Fagott: Yvonne Hof Orgel: Anke Dennert Sopran: Franziska Seibold Alt: Stephanie Klein Tenor: Stephan Zelck Bariton: Immanuel Klein Leitung: Christian Hanschke Andreas Hammerschmidt 1611–1675 Also hat Gott die Welt geliebt: Motette für 6-stimmigen Chor und Basso continuo Also hat…

Mehr erfahren »

Buchvorstellung: DEUTSCH-POLNISCHES GESCHICHTSBUCH – 28.März 2018 – 19.00 Uhr im Mahnmal St. Nikolai

28. März 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
+ Google Karte

DEUTSCH-POLNISCHES GESCHICHTSBUCH Leider musste die Vorstellung der zwei Bänder des deutsch-polnischen Geschichtsbuchs "Europa- unsere Geschichte"  im November 2017 ausfallen, weil Frau Brandau, die Referentin, erkrankt war. Da das Projekt für uns sehr wichtig ist, haben wir die Buchvorstellung auf  Mittwoch, den 28.März verschoben. Sie findet um 19.00 Uhr  im Mahnmal St. Nikolai, Willi-Brandt-Str. 60 statt. In einem Vortrag und Gespräch wird Christiane Brandau, Mitarbeiterin des Georg-Eckert-Instituts - Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung Braunschweig, das Geschichtsbuch vorstellen. „Europa – unsere Geschichte“ setzt…

Mehr erfahren »

April 2018

Jahresmitgliederversammlung 2018 – 9. April, 18.00 Uhr im Berufsförderungswerk BFW

9. April 2018 @ 18:00 - 21:00
Berufsförderungswerk BFW, August-Krogmann-Straße 52
Hamburg, Hamburg 22159 Deutschland
+ Google Karte

  Tragen Sie bitte Montag, den 9. April, 18.00 Uhr in Ihren Terminkalender ein! An diesem Tag wird unsere Jahresmitgliederversammlung 2018 im Berufsförderungswerk BFW in Farmsen stattfinden, in der u.a. auch Vorstandswahlen durchgeführt werden. Falls Sie sich intensiver in unsere Arbeit einbringen möchten, können Sie sich zum Mitglied unseres Vorstands wählen lassen; denn wir brauchen mehr Hilfe aus dem Kreise unserer Mitgliedschaft. Bei Interesse  rufen Sie bitte Viola Krizak: 040 830 12 21 an oder schreiben Sie eine E-Mail: V.Kri@dpg-hamburg.de…

Mehr erfahren »

CHOPIN-KONZERT der Chopin-Gesellschaft Hamburg-Sachsenwald e.V. – Samstag, 28.April. 2018 um 19:00 Uhr im Schloss Reinbek

15. April 2018 @ 8:00 - 17:00
Schloss Reinbek Reinbek, 21465 Deutschland + Google Karte

CHOPIN-KONZERT Die Chopin-Gesellschaft Hamburg-Sachsenwald e.V.  lädt  herzlich zum Jubiläumskonzert im Schloss Reinbek ein, das am  Samstag, 28.April. 2018 um 19:00 Uhr  im Schloss Reinbek, Schlossstraße 5 stattfindet. Die Organisatoren schreiben in der Einladung: Gemeinsam mit Ihnen möchten wir am 28. April mit einem festlichen Konzert das fünfjährige Bestehen unserer Chopin-Gesellschaft feiern. Brillante internationale Preisträger werden uns mit ihren Darbietungen am Klavier in den Bann ziehen. Seien Sie fasziniert von Yeon-Min Park, der Gewinnerin unseres letztjährigen Chopin-Preises, lassen Sie sich von…

Mehr erfahren »

Jarek-Kostka-Quartet „Jazz contra Bach“ – 20. April 2018 um 19.00 Uhr – Drennhäuser Kirche, Kirchweg 1 in 21423 Drage

20. April 2018 @ 19:00 - 22:00
Drennhäuser Kirche, Kirchweg 1
Drage, Niedersachsen Deutschland
+ Google Karte

WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch e.V. WIR freuen uns, am   Freitag, den 20. April 2018 um 19.00 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) in der Drennhäuser Kirche, Kirchweg 1 in 21423 Drage das „Jarek-Kostka-Quartet“ präsentieren zu dürfen.   „Jazz contra Bach“ Der aus Posen stammende Jarek Kostka stellt Gemeinsamkeiten zwischen der Barock-Musik und dem Jazz fest und interpretiert die Werke von Bach auf seine Weise. Er ist ein gefeierter Komponist und Pianist und gibt weltweit viele Konzerte,…

Mehr erfahren »

DIE LANGE NACHT DER MUSEEN – Motto: 75 Jahre nach der ›Operation Gomorrha‹ Samstag, 21. April 2018, 18.00 bis 2.00 Uhr St.Nikolai

21. April 2018 @ 18:00 - 22. April 2018 @ 2:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
+ Google Karte

Samstag, 21. April 2018, 18.00 bis 2.00 Uhr DIE LANGE NACHT DER MUSEEN - Motto: 75 Jahre nach der ›Operation Gomorrha‹ Sonderausstellung: Archäologische Funde des Feuersturms. Die kleine Sonderausstellung präsentiert eindrucksvolle Zeugnisse der Bombardierung Hamburgs, die am nahegelegenen Hopfenmarkt im Rahmen einer archäologischen Grabung gefunden wurden. Hamburgs höchster Kirchturm – Blick über die Stadt. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten am Kirchturm des Mahnmals St. Nikolai eröffnet sich von der Aussichtsplattform ein eindrucksvolles Panorama (18.00 - 22.30 Uhr) 18:00 Carillon-Konzert -  Werner Lamm…

Mehr erfahren »

Hans Leip – Texte und Gedichte Mittwoch, 25. April 2018, 19.30 Uhr St.Nikolai

25. April 2018 @ 19:30 - 21:30
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Mittwoch, 25. April 2018, 19.30 Uhr Hans Leip – Texte und Gedichte Lesung mit Kai Maertens und Nils C. Freytag, Graphic Novel Recordings von Tina Nispel Der Schriftsteller Hans Leip (1893 bis 1983), Autor des bekannten Gedichts ‚Lili Marleen‘, versetzt uns durch seine Texte und Gedichte (u.a. ‚Die Hafenorgel‘ und ‚Fähre VII‘) in das Hamburg der 1920er und 30er Jahre zurück und vermittelt einen mehr als amüsanten Blick auf das damalige Lebensgefühl. Während der Lesung wird die Hamburger Grafikerin Tina Nispel…

Mehr erfahren »

Mai 2018

POLENS RECHTSSTAAT IM „GUTEN WANDEL“? DIE POLNISCHE JUSTITZ NACH DEN REFORMEN – Am 07. Mai 2018 um 18.30 Uhr – Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes (Haus B)

7. Mai 2018 @ 18:30 - 20:30
Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes (Haus B), Sievekingplatz 1
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

POLENS  RECHTSSTAAT  IM „GUTEN WANDEL“? DIE POLNISCHE JUSTITZ NACH DEN REFORMEN Am 07. Mai 2018 um 18.30 Uhr findet  in der Grundbuchhalle des Ziviljustizgebäudes (Haus B), Sievekingplatz 1 ein Vortrag  zum Thema „Polens Rechtsstaat im „guten Wandel“?“ statt. Unser Referent: Thomas Guddat, Richter am Arbeitsgericht Dresden und Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Richtervereinigung. Mit dem Machtwechsel in Warschau vor gut zwei Jahren hat die von der PiS-Partei geführte Regierung den „guten Wandel“ für die polnische Gesellschaft ausgerufen. Auch in der Justiz des…

Mehr erfahren »

09. – 21. Mai 2018 »Urban Moments« Fotoausstellung von Marcello Togni, Paris Jazz-Konzert des Schweizer Trompeters Franco Ambrosetti mit dem polnischen Pianisten Vladyslav Sendecki in Kooperation mit der Galerie Jens Goethel

9. Mai 2018 - 21. Mai 2018
Fabrik der Künste, Kreuzbrook 10–12
Hamburg, Hamburg 20537 Deutschland
+ Google Karte

09. - 21. Mai 2018 »Urban Moments« Fotoausstellung von Marcello Togni, Paris Jazz-Konzert des Schweizer Trompeters Franco Ambrosetti mit dem polnischen Pianisten Vladyslav Sendecki in Kooperation mit der Galerie Jens Goethel Vernissage: 09.05.2018 19.00 UhrEinführung & Talk: Sarah Seidel (Jazz / NDR Info)Öffnungszeiten: Di. – Fr.: 15.00 – 19.00Uhr; Sa. – So.: 12.00 – 18.00UhrKonzert: 10.05.2018 20.00 Uhr | Eintritt: 20,- EuroKonzertkarten sind zu reservieren über info@fabrikderkuenste.deZweisprachige Lesung aus der Autobiografie »Franco Ambrosetti – Zwei Karrieren, ein Klang«:11.05.2018 19.00 Uhr…

Mehr erfahren »

Juni 2018

DEUTSCH-POLNISCHE ERINNERUNGSORTE – 7. Juni 2018 um 19.00 Uhr – Mahnmal St. Nikolai

7. Juni 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
+ Google Karte

DEUTSCH-POLNISCHE ERINNERUNGSORTE Am  7. Juni 2018 um 19.00 Uhr findet im Mahnmal St. Nikolai (Willi-Brandt-Str. 60) eine Veranstaltung zum Thema: „Deutsch-Polnische Erinnerungsorte“ statt. Sie sind nicht topographisch gemeint, sondern speisen sich aus vielen Facetten. „Erinnerungsorte - Lieux de Memoire“, sind ein Konzept des französischen Historikers Pierre Nora. Er identifiziert damit solche grundlegenden Denkmäler, Orte, Straßen, Speisen, Bücher, Lieder, Symbole, Dichter, Komponisten, Wissenschaftler, Sportereignisse und vieles mehr, die eine bestimmte, über die individuelle Erinnerung hinausgehende Wirkung haben. Vielmehr sind sie Teile…

Mehr erfahren »

SOMMERFEST 2018 des Der Freundeskreises Sammlung de Weryha e.V. – Samstag, den 23.6. und Sonntag, den 24.6.2018 – Galerieatelier de Weryha

23. Juni 2018 - 24. Juni 2018
Atelier von Jan de Weryha-Wysoczanski, Reinbeker Redder 81
Hamburg, Hamburg 21031 Deutschland
+ Google Karte

Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. lädt ein zum SOMMERFEST 2018 am Samstag, den 23.6. und Sonntag, den 24.6.2018 Reinbeker Redder 81, 21031 Hamburg – Galerieatelier de Weryha Samstag ab 12:00 Uhr 14:30 Uhr: offizielle Begrüßung durch die 2. Vorsitzende des Freundeskreises Sammlung de Weryha Dr. Christel Oldenburg. 15:00 Uhr: Jan de Weryha führt durch Atelier und Ausstellung. 15:30 Uhr: Gastkünstlerin – Magdalena Hohlweg präsentiert ihre Werke. An beiden Tagen sorgen für das leibliche Wohl Kaffee und Kuchen, Bratwurst und…

Mehr erfahren »

Juli 2018

LandArt Workshop 22. Juli 2018 – 10.00 – 18.00 Uhr Ort: Bergedorfer Gehölz Treffpunkt: Waldeingang, Luisengymnasium/Bergedorf

22. Juli 2018 @ 10:00 - 18:00
Bergedorfer Gehölz Treffpunkt: Waldeingang, Luisengymnasium/Bergedorf, Reinbeker Weg 76
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Foto: (c) Jan de Weryha Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. veranstaltet am Sonntag, den 22. Juli einen Land Art Workshop. Mit dem Künstler Jan de Weryha geht es hinaus in die Natur. Dort genießen wir die wunderbare Ruhe und lassen uns abseits vom alltäglichen Stress zu ästhetisch-kreativen Handlungen inspirieren. Ziel ist es, eigene Zeichen in der Landschaft zu setzen - mit Ästen, Zweigen, Blättern, Beeren, Rinde, Gräsern, Disteln, Steinen, Lehm - alles was der Ort bereitstellt. Der längere kreative…

Mehr erfahren »

August 2018

POLENREISE 2018 – Reise nach Niederschlesien – 17.08.- 28.08.2018 (AUSGEBUCHT)

17. August 2018 - 28. August 2018
Polen Polen + Google Karte

POLENREISE 2018 Wir haben nur noch wenige Plätze frei für die Reise nach Niederschlesien, die im Jahr 2018 im Fokus steht. In der Zeit vom 17.08.- 28.08. 2018 werden wir das reiche, kulturelle Erbe dieser Region entdecken. Wir besichtigen die größten Städte der Region: Görlitz, Wroclaw und Opole. Wir schauen uns die schönen Schlösser und Residenzen im Hirschberger Tal, architektonisch interessante Kirchen u.a. Krzeszow/Grüßau, Lubiaz/Leubus, die Friedenskirchen in Swidnica/Schweidnitz und Jawor/Jauer sowie technische Baudenkmäler (Jahrhunderthalle in Breslau) an. Die  Natur…

Mehr erfahren »

‚STAR‘ JAZZ FESTIVAL IN HAMBURG – 12. und 13. Oktober 2018, Beginn um 19.30 Uhr – Miralles-Saal

19. August 2018 @ 8:00 - 17:00

JAZZ FESTIVAL IN HAMBURG Der polnische ORLEN-Mineralölkonzern mit seinen hunderten  ‚STAR‘-Tankstellen, lädt Mitte Oktober 2018 (zum zweiten Mal) zum „star Jazz Festival“- ein musikalisch, konzeptionelles Highlight der Extraklasse - an, das über ein rein konzertantes Jazzerleben weit hinausgeht. Erwachsen aus den Ideen des künstlerischen Leiters Vladyslav Sendeckis sowie in Kooperation mit dem Jazz Federation Hamburg, fiel im vergangenen Jahr der Startschuss für das Jazz Festival. Am 12. und 13. Oktober 2018, Beginn um 19.30 Uhr, (Einlass 18.30 Uhr)  wird der…

Mehr erfahren »

GEDENKVERANSTALTUNG ZUM BEGINN DES ERSTEN WELTKRIEGS 30. August 2018 18 Uhr Mahnmal St. Nikolai

30. August 2018 @ 18:00 - 20:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

GEDENKVERANSTALTUNG ZUM BEGINN DES ERSTEN WELTKRIEGS   Am Donnerstag, den 30. August 2018 findet im Mahnmal St. Nikolai (Willi-Brandt-Str. 60) eine Gedenkveranstaltung anlässlich des Beginns des Zweiten Weltkriegs statt.  Die Veranstaltung beginnt  um 17.30 Uhr mit einem Carillonkonzert  von Werner Lamm. Um 18.00 Uhr gibt es in der Krypta eine ökumenische Andacht unter der liturgischen Leitung von: Dr. Martin Vetter  (Propst und Hauptpastor an der Hauptkirche St. Nikolai) und Pfarrer Dr. Jacek Bystron, ( Polnische Katholische Mission Hamburg, durchgeführt. Für…

Mehr erfahren »

September 2018

FilmlandPolen: Am 02.09.2018, 16:00 Uhr / Sonntag wird der Film: „DER TURM. HELLER TAG“ / „WIEZA. JASNY DZIEN“, Regie: Jagoda Szelc, Polen 2017, Drama, vorgeführt.

2. September 2018 @ 16:00 - 18:00
Metropolis Kino, Kleine Theaterstraße 10
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

FESTIVAL DES NEUEN POLNISCHEN FILMS Das Deutsch-Polnische FilmForum e.V. Hannover, Grażyna Słomka und das teilnehmende Kommunalkino „METROPOLIS“ laden Sie herzlich ein: vom September 2018 bis März 2019 findet ein Fest des polnischen Films statt, mit neuen polnischen Filmproduktionen aus dem Jahr 2017, mit Treffen und Diskussionen mit den polnischen Filmschaffenden.  Es ist das älteste polnische Filmfestival in Deutschland, das in den Kommunalkinos der drei großen Städte Norddeutschlands stattfindet: Hannover, Hamburg und Lübeck. Bereits seit 15 Jahren bringt dieses Festival den…

Mehr erfahren »

Konzert 2018 „Eine Hommage an die Nacht und ihren Zauber“ – 15. September 2018 – Atelier de Weryha.

15. September 2018 @ 18:00 - 21:00
Atelier von Jan de Weryha-Wysoczanski, Reinbeker Redder 81
Hamburg, Hamburg 21031 Deutschland
+ Google Karte

Konzertankündigung „Eine Hommage an die Nacht und ihren Zauber“ Der Freundeskreis Sammlung de Weryha e.V. veranstaltet am 15. September 2018 sein jährliches Konzert im Atelier des Künstlers Jan de Weryha. Es singt, spielt und erzählt das DUOphilharmonic mit seinen beiden Agierenden Sigrun Witt und Mario Goldmann vor dem Hintergrund der Skulpturen, Objekte und Reliefs Jan de Weryhas. Ein Spannungsfeld! Zwei sehr unterschiedliche Kunstformen bewegen sich aufeinander zu, finden zueinander. Es entstehen neue, unbekannte und ungewohnte Welten von Klang und Form,…

Mehr erfahren »

alternative Stadtrundfahrt zu den Stätten der polnischen Kultur und Geschichte in Hamburg 30. September 2018, von 12.00 bis ca. 18.00 Uhr

30. September 2018 @ 12:00 - 18:00
Parkplatz Shell-Tankstelle HH-Dammtor, Theodor-Heuss-Platz 12
Hamburg, Deutschland

ALTERNATIVE  STADTRUNDFAHRT   Am Sonntag, den 30. September 2018, von 12.00 bis ca. 18.00 Uhr, führt unsere Gesellschaft wieder eine alternative Stadtrundfahrt zu den Stätten der polnischen Kultur und Geschichte in Hamburg durch.  Wir besuchen u.a. das Polizeimuseum Hamburg, die St. Josephskirche in Altona (Polnische Katholische Mission), fahren in das „polnische“ Wilhelmsburg, nach Lohbrügge zu dem Künstler Jan de Weryha und zur Gedenktafel des ermordeten ehem. Zwangsarbeiters A. Szablewski im Alstertal. Die Fahrt endet mit einem polnischen Imbiss. Die Führung…

Mehr erfahren »

8. Polnisches Festival 30. September 2018 Delphi Showpalast, Eimsbütteler Chaussee 5, Hamburg

30. September 2018 @ 15:00 - 21:00
Dephi-Showpalast, Eimsbüttler Chaussee 5
Hamburg, Hamburg 040-25494383 Deutschland
+ Google Karte

PONISCHES FESTIVAL - JOLA BARCIK Unser Mitglied Jola Barcik lädt zum 8. Polnischen Festival in Hamburg (früher in Planten un Blomen) ein, das am 30. September, von 15:00-22:00 Uhr im Delphi (Showpalast, Eimsbütteller Chausse 5, HH, U2- Bahn Christuskirche)  stattfindet. Die Veranstaltung wird mit einer Polonaise eröffnet, die von der Tanzensemble der Schule Katharina Heinroth „Krakowiacy“ (Berlin) angeführt wird. Es folgen einige polnische Volkstänze, polnische Musik mit Wiktor Matela, (Akkordeon) und Aneta Barcik (Gesang). Anschließend dürfen die Kinder  ihr Können…

Mehr erfahren »

Oktober 2018

Polish Art Philharmonic »Best of Classic« – Laeiszhalle Hamburg Großer Saal Mo, 1.10.2018 20 Uhr

1. Oktober 2018 @ 20:00 - 23:00
Laeiszhalle Hamburg, Johannes-Brahms-Platz
Hamburg, Hamburg 20355 Deutschland
+ Google Karte

Laeiszhalle Hamburg Großer Saal Mo, 1.10.2018   20 Uhr Polish Art Philharmonic »Best of Classic« Tickets ab € 21,50 Nach einer ersten erfolgreichen Station im Goldenen Saal des Wiener Musikvereins 2017 präsentiert Dirigent Michael Maciaszczyk sein Orchester Polish Art Philharmonic nun erstmals in der Laeiszhalle. Der Titel »Best of Classic« ist Programm: Im Mittelpunkt des Abends steht mit Beethovens Fünfter Sinfonie eines der bekanntesten Werke der klassischen Musik überhaupt. Dennoch bietet der Abend auch Raum für Neuentdeckungen: Mit dem vor 115…

Mehr erfahren »

DPG BUNDESVERBAND – KONGRESS IN TORUN/THORN – 12. bis 14. Oktober 2018

12. Oktober 2018 - 14. Oktober 2018
Torun Polen + Google Karte

Der 27. Jahreskongress der Deutsch-Polnischen Gesellschaften unter dem Motto „Nachbarschaft in der Mitte Europas“ rückt immer näher. Auch in diesem Jahr erwartet unsere Gäste ein spannendes Programm – dieses Mal im wunderschönen Toruń (Thorn), anlässlich des 25. Jahrestages der Städtepartnerschaft zwischen Göttingen und Torun. Wir laden herzlich dazu ein, an einem der größten Treffen von Akteuren, Multiplikatoren und Freunden der deutsch-polnischen Beziehungen teilzuhaben! Der Jahreskongress 2018 wird vom 12. bis 14. Oktober 2018 stattfinden. Während des Kongresses wird bereits zum…

Mehr erfahren »

star Jazz Festival 2018

12. Oktober 2018 - 13. Oktober 2018
Miralles Saal, Mittelweg 42
Hamburg, Hamburg 20148 Deutschland
+ Google Karte

jstar Jazz Festival 2018 | Perspektiven: Mikrokosmos - Makrokosmos   Freitag, 12.10. und Samstag 13.10.2018, 19:30 Uhr Miralles-Saal Mittelweg 42 20148 Hamburg Nach dem großen Erfolg im Jahre 2017 eine neue Auflage des star Jazz Festival präsentiert von Jazz Federation Hamburg e.V. Freitag, 12.10.2018, 19:30 Uhr Den Auftakt machen Maciej Obara (alt-, tenorsax) und Dominik Wania (p). Zwei Musiker aus Polen, Großmeister ihres Fachs, deren so kraftvoll, wie reich facettiertes Zusammenspiel im Mikrokosmos des Duos zur vollen Blüte treibt. Weiterer Programmpunkt…

Mehr erfahren »

Ausstellung „Wladyslaw Bartoszewski (1922-2015) Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“ – 16.10.2018 – 20.11.2018 im Ausstellungsraum im Mahnmal St. Nikolai

16. Oktober 2018 @ 17:00 - 20. November 2018 @ 19:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Dienstag, 16. Oktober 2018, 17.00 Uhr AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG „Bartoszewski (1922 - 2015). Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“ Vor drei Jahren starb der polnische Auschwitz-Überlebende, Außenminister und Historiker Władysław Bartoszewski, dessen Lebenswerk in der Ausstellung gezeigt wird. In Bartoszewskis Biografie spiegeln sich die Schattenseiten und Hoffnungsschimmer der miteinander verwobenen deutsch-polnisch-jüdischen Geschichte im 20. Jahrhundert. Sie erzählt vom Widerstand des frei denkenden Menschen gegen jede Form von Unterdrückung und Gleichgültigkeit den anderen Menschen gegenüber, erinnert an die Opfer der Verfolgung und verweist auf…

Mehr erfahren »

BUCHVORSTELLUNG : LESEBUCHLEXIKON – POLNISCHE SPUREN IN DEUTSCHLAND 24.10. um 19.00 Uhr Mahnmal St. Nikolai

24. Oktober 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

BUCHVORSTELLUNG : LESEBUCHLEXIKON - POLNISCHE SPUREN IN DEUTSCHLAND   Polen in Deutschland – das ist eine Geschichte mit unendlich vielen Facetten. Ein umfangreiches „Lesebuchlexikon – Polnische Spuren in Deutschland“, das im März 2018 erschienen ist, zeigt nun an ausgewählten Beispielen auf unterhaltsame und lehrreiche Weise, wie Polinnen und Polen, „polnische“ Orte oder Erinnerungen, Geschichte und Gegenwart Deutschlands prägen. Polen und Deutsche sind seit mehr als tausend Jahren Nachbarn. Vielfältige Kontakte, vor allem aber Wanderungen von Menschen aus polnischen in deutsche…

Mehr erfahren »

MAZOWSZE IN HAMBURG 26. Oktober um 20.00 Uhr in der Laeiszhalle (Großer Saal)

26. Oktober 2018 @ 20:00 - 22:00
Laeiszhalle Hamburg, Johannes-Brahms-Platz
Hamburg, Hamburg 20355 Deutschland
+ Google Karte

MAZOWSZE IN HAMBURG Wenn heute von den besten Tanz- und Gesangsshows der Welt die Rede ist, zählt Polens MAZOWSZE zu denen, die stets ganz weit vorne genannt werden. Das Ensemble mit seinen 100 Tänzer*innen, Sänger*innen und Orchestermusiker*innen präsentiert in einem mitreißenden Tempo, einer Fülle an Farben und einer gewaltigen Dynamik die beeindruckende polnische Tradition von Folklore und Musik. MAZOWSZE entstand 1948 aus der Liebe des Ehepaares Mira Ziminska und Tadeusz Sygietynski zur polnischen Musik und zum Tanz und aus dem…

Mehr erfahren »

November 2018

Deutsch-polnisches Konzert mit dem Wandsbeker Sinfonieorchester (anlässlich 100 Jahre unabhängiges Polen) 12.November2018 19Uhr St.Katharinen

12. November 2018 @ 19:00 - 21:00
St.Katharinen, Katharinenkirchhof 1
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

Am Montag, 12.November2018 um 19.00 Uhr findet in der St. Katharinen (Katharinnenhof 1) das Abschlusskonzert eines Projektes statt, an dem polnische und deutsche Musiker beteiligt sind. Drei Chöre: Collegium Maiorum aus Stettin, (Ltg. Pawel Osuchowski), Itzehoer Chor,( Ltg. Eckhard Heppner) und Kammerchor Uetersen, (Ltg. Wolf Tobias Müller) in der Begleitung des Wandsbeker Sinfonie Orchesters spielen unter der Leitung von Pawel Osuchowski Werke von Felix Mendelsson-Bartholdy und Johannes Brahms. Im Mittelpunkt des Konzerts steht die MISSA PRO PACE des in Deutschland…

Mehr erfahren »

Finissage der Ausstellung „Wladyslaw Bartoszewski (1922-2015) Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“ – 20.November2018 14:30Uhr – Mahnmal St. Nikolai

20. November 2018 @ 14:30 - 17:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

FINISSAGE DER BARTOSZEWSKI-AUSSTELLUNG Am 20. November findet die Finissage der Ausstellung „Bartoszewski (1922 – 2015)  Widerstand-Erinnerung-Versöhnung“ statt, zu der wir Sie herzlich einladen. Bereits seit dem 4. Oktober ist im Mahnmal St. Nikolai die Wanderausstellung zum Leben und Wirken des polnischen Intellektuellen, Politikers und streitbaren Europäers Władysław Bartoszewski zu sehen. Als einer der bedeutendsten europäischen Denker des 20. Jahrhunderts und eines Mahners und aktiven Streiters für die polnisch-deutsch-jüdische Versöhnung hat Bartoszewski aus seinem Widerstand gegen den Nationalsozialismus und die deutsche…

Mehr erfahren »

Dezember 2018

Adventskonzert2018 mit Przemysław & Patrycja Hałuszczak – 1. Dezember um 16.00 Uhr in der Christ- König-Kirche in Hamburg-Lokstedt

1. Dezember 2018 @ 16:00 - 17:30
Ev.- Luth. Christ-König-Kirche, Bei der Lutherbuche 36
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

ADVENTSFEIER Wie schon seit vielen Jahren laden wir Sie in der Adventszeit zum Konzert in die Christ-König-Kirche in Lokstedt ein, zu dem wir immer eine Musik- oder Gesangsgruppe aus Polen einladen. In diesem Jahr ist es Przemysław Hałuszczak, ein Gitarre-Virtuose, der in Posen an der Musikhochschule studierte und sich schon während des Studiums für die spanischen und südamerikanischen Klänge, Flamenco entschieden hat. Der Musiker arbeitet auch als Komponist mit mehreren Theatern in Posen und tritt in Konzerten in Polen, Deutschland,…

Mehr erfahren »

Schauspieler Kai Maertens und der Literaturfreund Nils C. Freytag (vor-) weihnachtliche Texte ausgewählter Autoren, Mittwoch, dem 12. Dezember um 19.30 Uhr im Mahnmal St. Nikolai

12. Dezember 2018 @ 19:30 - 21:30
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Mahnmals St. Nikolai,   hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zu unseren Veranstaltungen, die wir zum Ausklang des Jahres bieten:   Mittwoch, dem 12. Dezember um 19.30 Uhr Lesung (vor-)weihnachtlicher Texte ausgewählter Autoren Ein Abend mit Kai Maertens und Nils C. Freytag Graphic Novel Recordings von Tina Nispel, Leena Fahje singt Weihnachtslieder Weihnachten sei eigentlich in jedem Jahr gleich, möchte man meinen – und doch könnte in diesen speziellen Tagen…

Mehr erfahren »

FÄLLT AUS: Warnsignale aus dem Osten – eine Debatte um die deutsche Demokratie. (St.Nikolai) +++ VERANSTALTUNG AUF 2019 VERSCHOBEN +++

17. Dezember 2018 @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Mahnmals St. Nikolai, +++ VERANSTALTUNG AUF 2019 VERSCHOBEN +++ Am Montag, dem 17. Dezember 2018, 19.00 Uhr, diskutieren Frank Richter, Bürgerrechtler, und Albrecht von Lucke, Redakteur, Moderation: Birgit Langhammer (NDR info) über Warnsignale aus dem Osten – eine Debatte um die deutsche Demokratie. DATUM STEHT NOCH NICHT FEST Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit und besinnliche Feiertage. Warnsignale aus dem Osten – eine Debatte um die deutsche Demokratie 100 Jahre nach…

Mehr erfahren »

An Heiligabend, 24. Dezember, 14.00 Uhr, findet schon seit vielen Jahren traditionell unsere stimmungsvolle Christvesper im Mahnmal St. Nikolai statt.

24. Dezember 2018 @ 14:00 - 15:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Mahnmals St. Nikolai,   hiermit möchten wir Sie herzlich einladen zu unseren Veranstaltungen, die wir zum Ausklang des Jahres bieten:   An Heiligabend, 24. Dezember, 14.00 Uhr, findet schon seit vielen Jahren traditionell unsere stimmungsvolle Christvesper im Mahnmal St. Nikolai statt. Liturgie und Predigt: Pastorin Corinna Senf, Hauptkirche St. Nikolai am Klosterstern Weihnachtliche Musik und Liedbegleitung: Waldemar Saez-Eggers, Klavier und Felicia Sartory, Cello Ab 13.30 Uhr erklingt das Turmglockenspiel Am Spieltisch:…

Mehr erfahren »

Januar 2019

KLAUSURTAGUNG 2019 – 12.-13.Januar2019 – Akademie am See, Koppelsberg in Plön

12. Januar - 13. Januar
Akademie am See, Koppelsberg 7
Plön, Schleswig-Holstein 24306 Deutschland
+ Google Karte

KLAUSURTAGUNG 2018 Der Vorstand unserer Gesellschaft organisiert vom 12.-13. Januar 2019 eine Klausurtagung, während der wir über die Aktivitäten des Jahres 2019 beraten und einen Jahresplan 2019 er-stellen werden. Falls Sie Anregungen, Ideen, Vorschläge haben, teilen Sie uns diese bitte tele-fonisch (Viola Krizak 040 830 12 21, Aleksandra Jeszke-Zillmer 59 49 07) oder per E-Mail (Info@dpg-hamburg.de) mit. Die Klausurtagung findet in der Akademie am See, Koppelsberg in Plön statt. Mitglieder sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Falls Sie Interesse haben, teilen…

Mehr erfahren »

Viva Polonia Der polnische Neujahrsabend Ein Sonderkonzert der studentischen Initiative ‚CULTURE CONNECTS – Kultur verbindet‘ in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hamburg e. V. Samstag 19.01.2019 19:30 HfMT, Mendelssohn-Saal

19. Januar @ 19:30 - 21:30
HfMT, Mendelssohn-Saal, Harvestehuder Weg 12
Hamburg, Hamburg 201487 Deutschland
+ Google Karte

Viva Polonia Der polnische Neujahrsabend Ein Sonderkonzert der studentischen Initiative 'CULTURE CONNECTS - Kultur verbindet' in Kooperation mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hamburg e. V. Samstag 19.01.2019 19:30 HfMT, Mendelssohn-Saal Werke von: Ignacy Jan Paderewski, Frédéric Chopin, Henryk Wieniawski, Witold Lutoslawski, Stanisław Moniuszko und Alexandre Tansman Junge herausragende Künstler aus Hamburg, Bremen, Hannover und Berlin interpretieren im Zeichen der Deutsch-Polnischen Freundschaft und im Rahmen der Feierlichkeiten zur 100- jährigen Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens (1918-1919) Glanzpunkte der polnischen Musikliteratur für Klavier, Violine,…

Mehr erfahren »

JOLA-BARCIK-BAND-SHOW – DELPHI SHOW-PALAST – 26. Januar um 20.00 Uhr

26. Januar @ 20:00 - 23:59
Dephi-Showpalast, Eimsbüttler Chaussee 5
Hamburg, Hamburg 040-25494383 Deutschland
+ Google Karte

JOLA-BARCIK-BAND-SHOW Wie schon seit 2003 findet immer am letzten Samstag im Januar im DELPHI SHOW-PALAST (Eimsbütteler Chaussee 5) im Rahmen der deutsch-polnischen Begegnungen ein Gala-Konzert mit der Jola- Barcik-Show-Band statt. In diesem Jahr werden am 26. Januar um 20.00 Uhr, Shelvis mit Elvis-Show, Aneta Barcik, Jolanta Barcik und die Brocker-Band aus Polen Tanzmusik bester Qualität spielen. Mit einem sehr breiten Repertoire und viel Schwung auf der Bühne begeistern die Künstler ihre Gäste und bringen sie in beste Stimmung. Bei  Live-Music…

Mehr erfahren »

GEDENKVERANSTALTUNG – Krypta des Mahnmals St. Nikolai – 28. Januar 2019 um 19.00 Uhr

28. Januar @ 19:00 - 21:00
Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Straße 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

GEDENKVERANSTALTUNG   Am Montag, 28. Januar 2019 um 19.00 Uhr findet in der Krypta des Mahnmals St. Nikolai (Willi-Brandt-Str. 60) eine Gedenkveranstaltung anlässlich der Befreiung des KZ Auschwitz mit einer Andacht, Ausstellungseröffnung und Musik: Ökumenische Andacht mit Hauptpastor und Propst Dr. Martin Vetter (Hauptkirche St. Nikolai) und Pfarrer Dr. Jacek Bystron (Polnische Katholische Mission) Eröffnung der Sonderausstellung "Nur die Sterne waren wie gestern", Henryk Mandelbaum, Häftling im Sonderkommando von Auschwitz 1944/45 Einführung: Karin Graf, Autorin und Mitarbeiterin des Bildungswerks Stanislaw…

Mehr erfahren »

Februar 2019

Wandsbeker Sinfonieorchester: VielHarmonie in der Rudolf Steiner Schule 05.02.2019 19 Uhr

5. Februar @ 19:00 - 21:00
Rudolf Steiner Schule, Rahlstedter Weg 60
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Das Wandsbeker Sinfonieorchester lädt ein zu seinem nächsten  Konzert mit VielHarmonie, so der Titel. Am Dienstag, 5. Februar, 19 Uhr, erwartet die Besucher ein bunter Strauß von Harmonien und eine bunte Anzahl an Solisten. Der Schwerpunkt liegt bei der erdigen zweiten Sinfonie von Alexander Borodin und beim Violinkonzert von Alexander Glasunow, das die junge Ausnahmegeigerin Fanny Fheodoroff interpretiert. Aber dann sind da noch zwei ungehörte Stücke, einmal der "Komponistenschreck" Arnold Schönberg, der sich hier aber als liebender Romantiker mit einem…

Mehr erfahren »

Podiumsdiskussion mit Roland Heintze „Europa wählt. Das betrifft Hamburg“ 17. Februar.2019, 11Uhr Karl Schneider Halle

17. Februar @ 11:00 - 13:00
Karl Schneider Halle, Berner Heerweg 183
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

Podiumsdiskussion mit Roland Heintze Im Rahmen der Diskussionsreihe "Was Hamburg betrifft" hat der VHS-Verein Hamburg-Ost e.V. für Sonntag, den 17. Februar, 11 Uhr, den CDU-Politiker Roland Heintze in die Karl Schneider Halle Berner Heerweg 183 eingeladen. Der Spitzenkandidat für ein Mandat beim Europäischen Parlament wird hier 3 Monate vor der Wahl Rede und Antwort stehen unter dem Titel "Europa wählt". Heintze ist Vorsitzender der CDU Hamburg und aus Sicht der der Bürger sollte klar werden, was sich Hamburg von einem…

Mehr erfahren »

DAS TAL DER OBEREN NAREW Multivisionsshow von Martin Franz am Montag, dem 18. Februar um 18.30 Uhr in der Alten Druckerei Ottensen

18. Februar @ 18:30 - 20:30
Alten Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Straße 73d
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

In einer Multivisionsshow von Martin Franz am Montag, dem 18. Februar um 18.30 Uhr  in der Alten Druckerei Ottensen – Souterrain, Bahrenfelder Straße 73d (im Hinterhof, Nähe Spritzenplatz) - werden wir eine Möglichkeit bekommen, eine weitgehend unbekannte Region Polens kennenzulernen. Es handelt sich um das obere Narewtal. Die Landschaft liegt zwischen dem Białowieża- und dem Narew-Nationalpark in der historischen Landschaft Podlachien. Der gleichnamige Verwaltungsbezirk zieht sich entlang der polnischen Ostgrenze vom Dreiländereck zwischen Polen, Litauen und der Kaliningrader Oblast bis…

Mehr erfahren »

März 2019

Körber Debate: Osteuropa – Demokratie in Gefahr? – 13. März 2019 um 19.30 Uhr im Körber-Forum

13. März @ 19:30 - 21:30
KÖRBERFORUM, Kehrwieder 12
Hamburg, Hamburg 20457 Deutschland
+ Google Karte

Körber Debate: Osteuropa – Demokratie in Gefahr? STREITGESPRÄCH   Dietmar Nietan (Foto: Susie Knoll) Am Mittwoch, 13. März 2019 um 19.00 Uhr, findet in der Körber-Stiftung am Kehrwieder ein Streitgespräch zum Thema: Osteuropa – Demokratie in Gefahr? statt. Umstrittene Justizreformen, restriktive Mediengesetze, Zivilgesellschaften unter Druck: Die EU verfolgt den Kurs der Regierung in Warschau mit Sorge. Um die Frage, ob Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Gefahr sind oder die osteuropäischen Marek Cichocki (Foto: Körber-Stiftung / Bartłomiej Sawka) EU-Mitglieder zu Unrecht an…

Mehr erfahren »

ANETA PAJEK – BANDONEON-VIRTUOSIN AUS POLEN – Sonntag, 24. März 2019 um 19 Uhr im Bergedorfer Schloss

24. März @ 19:00 - 21:00
Schloss Bergedorf, Bergedorfer Schloßstraße 4
Hamburg, 21029 Deutschland
+ Google Karte

ANETA PAJEK – BANDONEON-VIRTUOSIN AUS POLEN   Foto: ANETA PAJEK In dem Ensemble der Spitzenklasse: Trio Perfume de Mujer spielen drei international renommierte Tangopersönlichkeiten: Aneta Pajek aus Polen, Hans-Christian Jaenicke aus Deutschland und der argentinische Ausnahmesänger Caio Rodriguez, der sich in diesem Trio auch als exzellenter Gitarrist zeigt. Das Konzert findet am Sonntag, 24. März 2019 um 19 Uhr im Bergedorfer Schloss statt. Eintrittskarten gibt es im Schloss zu den Öffnungszeiten des Museums oder unter: vorverkauf-schloss@t-online.de

Mehr erfahren »

April 2019

Jahresmitgliederversammlung 2019 (mit Vorstandswahlen) im Berufsförderungswerk in Farmsen – 1. April, 18.00 Uhr

1. April @ 18:00 - 21:00
Berufsförderungswerk Hamburg, (Gebäude U, Kaminzimmer im Erdgeschoss), August-Krogmann-Str. 52
Hamburg, Hamburg 22159 Deutschland
+ Google Karte

Am Montag, 1. April 2019  um 18.00 Uhr, findet im Berufsförderungswerk Hamburg (August-Krogmann-Str. 52, Gebäude U, Kaminzimmer  im Erdgeschoss) die Mitgliederversammlung 2019 statt. Auf  der Tagesordnung, die Sie als Anlage zu diesen Mitteilungen erhalten, stehen u.a. die Wahlen zum Vorstand. Es ist für uns das wichtigste Forum, in dem wir unseren Mitgliedern Rechenschaft über die Aktivitäten des letzten Jahres ablegen wollen und mit Ihnen ins Gespräch kommen können, deshalb würden wir uns sehr über Ihre zahlreiche Teilnahme freuen. Wir suchen…

Mehr erfahren »

Buchlesung: DANZIG LITERARISCHER REISEFÜHRER – 4. April um 18.30 Uhr findet in der Hauptkirche St. Nikolai, Harvesterhuderstr. 118 (Am Klosterstern!!)

4. April @ 18:30 - 20:30
Hauptkirche St. Nikolai, Harvesterhuderstr. 118
Hamburg, Deutschland
+ Google Karte

DANZIG LITERARISCHER REISEFÜHRER   Am 4. April um 18.30 Uhr findet in der Hauptkirche St. Nikolai, Harvesterhuderstr. 118 (Am Klosterstern!!) im Elisabeth-Coester-Saal  eine Lesung mit Peter Oliver Loew aus dem 2018 erschienenem „DANZIG Literarischer Reiseführer“ statt. Die erste Ausgabe des Reiseführers, die im Jahr 2009 erschien, wurde aktualisiert und erweitert. Danzig mit seiner durch unterschiedliche Kulturen geprägten Geschichte ist nicht nur literarischer Ort der Werke von Günter Grass, sondern auch vieler anderer deutscher und polnischer Schriftsteller vom Barock bis zur…

Mehr erfahren »

Gedenkfeier für die „Kinder vom Bullenhuser Damm“ – 20. April 2019 | 16:00 Uhr – Turnhalle des Schulgebäudes am Bullenhuser Damm

20. April @ 16:00 - 18:00
Schulgebäudes am Bullenhuser Damm, Bullenhuser Damm 92
Hamburg, Hamburg 20539 Deutschland
+ Google Karte

Gedenkfeier Die Gedenkfeier für die Kinder findet am 20. April.2019 um 16:00 Uhr in der Turnhalle des Schulgebäudes am Bullenhuser Damm statt. Jedes Jahr nehmen Angehörige der Kinder aus dem In- und Ausland daran teil. Die Gedenkfeier ist öffentlich. Alle sind herzlich eingeladen. Zur Erinnerung an den Jahrestag der Ermordung der 20 jüdischen Kinder aus Polen, Italien, Frankreich, den Niederlanden und der Slowakei sowie der 28 erwachsenen Gefangenen des Konzentrationslagers Neuengamme – 24 sow je ti sche KZ-Häftlinge, zwei inhaftiertefranzös…

Mehr erfahren »

„Deutsche und polnische Europakonzepte. Warum die beiden Nachbarn Polen und Deutschland so oft nebeneinander und nicht miteinander reden, wenn sie über Europa nachdenken“ – 24. April um 18.30 Uhr in der Rathaus-Passage

24. April @ 18:30 - 20:30
Rathaus-Passage, unter dem Rathausmarkt
Hamburg,
+ Google Karte

Vor dem Hintergrund der knapp in drei Monaten bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament werden die diesjährigen Europa-Wochen in Hamburg wahrscheinlich in besonderer Weise im Focus der Öffentlichkeit stehen. Als DPG Hamburg haben wir mit großem Interesse daher das Angebot des ehemaligen Vorsitzenden der Polnisch-Deutschen Gesellschaft Torun, Prof. Leszek Zylinski (Germanist an der Uni Torun) angenommen, der uns das Thema: „Deutsche und polnische Europakonzepte. Warum die beiden Nachbarn Polen und Deutschland so oft nebeneinander und nicht miteinander reden, wenn sie über…

Mehr erfahren »

„Das verbotene Konzert“ ist das Hamburger Eröffnungskonzert der Reihe ‚Musikalische Stolpersteine‘ von CULTURE CONNECTS. – 27.4.2019 – 19:30Uhr – Hochschule für Musik und Theater

27. April @ 19:30 - 21:30
Mendelssohn-Saal der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Harvestehuder Weg 12
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

Im historischen, 1995 restaurierten "Mendelssohn-Saal" der HfMT - ehemals das Esszimmer der Familie Budge - finden vor allem Kammermusikkonzerte statt Foto: Torsten Kollmer Das verbotene Konzert aus der Konzertreihe: 'Musikalische Stolpersteine' "Das verbotene Konzert" ist das Hamburger Eröffnungskonzert der Reihe 'Musikalische Stolpersteine' von CULTURE CONNECTS. Samstag 27.04.2019 19:30 HfMT, Mendelssohn-Saal Die bundesweite Konzert- und Bildungsreihe widmet sich der Musik aus ganz Europa, die von NS-Deutschland als 'entartet' verfemt und auf eine Liste zur systematischen Verfolgung gesetzt wurde. Den Komponisten wurde…

Mehr erfahren »

Mai 2019

STANISLAW MONIUSZKO KONZERT 5.Mai2019-18Uhr – Konzert in den Mozartsälen

5. Mai @ 18:00 - 20:00
Mozartsäle, Moorweidenstr. 36
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

STANISLAW  MONIUSZKO  KONZERT Anlässlich des 200. Geburtstages des Komponisten Stanisław Moniuszko feiert Polen 2019 das Moniuszko-Jahr. Auch die UNESCO hat auf Antrag dreier Länder, Polen, Litauen und Weißrussland, dieses Jahr zum Stanisław-Moniuszko-Jahr erklärt. In Hamburg wird der bedeutendste Opern- und Liedkomponist des 19. Jahrhunderts unseres Nachbarlandes genau an seinem Geburtstag am 5. Mai gebührend gefeiert: CULTURE CONNECTS veranstalten in Kooperation  mit dem Generalkonsulat der Republik Polen und der DPG Hamburg e.V. ein festliches Konzert in den Mozartsälen, Moorweidenstr. 36. Im…

Mehr erfahren »

POLEN EIN KONSERVATIVES LAND? 7 Mai, 18:00Uhr Andacht mit Vortrag – Ökumenisches Forum HafenCity

7. Mai @ 18:30 - 20:30
Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

  POLEN  EIN  KONSERVATIVES  LAND? Am 7 Mai, 18:00 - 18:30Uhr gestaltet Daria Grzywacz, evangelische Theologiestudentin in Kiel, im Ökumenisches Forum HafenCity, Shanghaiallee 12, die Andacht. Im Anschluss, um 18:30 Uhr, finden Vortrag und Diskussion: „Polen – ein konservatives Land?“ statt. Seitdem die nationalkonservative Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) im polnischen Parlament die Mehrheit darstellt, wird die öffentliche Debatte um die Rolle Polens in der EU durch viele Kontroversen dominiert. Die Spaltung der polnischen Gesellschaft ist darüber hinaus in der letzten Zeit…

Mehr erfahren »

TERMIN MIT MANUEL SARRAZIN – Montag, 20. Mai 2019 um 18.30 Uhr – Alte Druckerei

20. Mai @ 18:30 - 20:30
Alten Druckerei Ottensen, Bahrenfelder Straße 73d
Hamburg, Hamburg Deutschland
+ Google Karte

TREFFEN MIT MANUEL SARRAZIN Manuel Sarrazin ist Hamburger Abgeordneter im Bundestag und wurde wegen seiner engagierten Polenkontakte von den Fraktionen im Bundestag zum Vorsitzenden der Deutsch-Polnischen Parlamentariergruppe gewählt. Als Sprecher  für Mittel- und Osteuropapolitik der Grünen-Fraktion im Bundestag ist er wie kaum ein anderes MdB über die deutsch-polnischen Beziehungen informiert. Er kennt sich mit Europa bestens aus, denn er ist Mitglied im Europaausschuss und im Auswärtigen Ausschuss des Bundestags. Wir haben das große Glück, von seinen parlamentarischen Tätigkeiten zu hören…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren