Freundeskreis der Sammlung de Weryha: Begehung des Mahnmals zum Gedenken an Zwangsarbeiter der Nazi-Herrschaft in Hamburg- Bergedorf und des Denkmals


Foto: de Weryha

Foto: de Weryha

Veranstaltung:

Begehung des Mahnmals zum Gedenken an Zwangsarbeiter der Nazi-Herrschaft in Hamburg-

Bergedorf und des Denkmals zur Erinnerung an die Deportierten des Warschauer Aufstandes

1944 auf dem Gelände des KZs Neuengamme mit dem Bergedorfer Bildhauer Jan de Weryha.

Der polnisch-deutsche Bildhauer Jan de Weryha hat neben diesen Mahnmalen eine sehr anspruchsvolle Sammlung von Skulpturen, Objekten und Reliefs aus Holz geschaffen. Er wird bei der Begehung über seine Arbeiten sprechen und Gelegenheit zum Gespräch geben.

 

Wo?

Am Mahnmal in Bergedorf an der Schleusengraben-Promenade am Kampdeich (SATURN).

 

Wann?

Samstag, 21.11.2015 um 13 Uhr

 

Veranstalter

Foto: de Weryha

Foto: de Weryha

Freundeskreis der Sammlung de Weryha

 

Eintritt frei. Anmeldung erforderlich bis Mittwoch, den 18.11., unter jose17@gmx.de .

Für Mitfahrgelegenheiten nach Neuengamme und zurück nach Bergedorf wird gesorgt.