Am Samstag, 22.04., 18.00 bis 2.00 Uhr findet im Rahmen der langen Nacht der Museen ein Begleitprogramm statt


BELEITPROGRAMM:

Am Samstag, 22.04., 18.00 bis 2.00 Uhr findet  im Rahmen der langen Nacht der Museen ein Begleitprogramm in Kooperation mit der Universität Hamburg , Bereich Public History und der Hauser Kommunikation, Berlin statt. Es werden mehrere Führungen durch die Ausstellung „Wem gehört Polen“ (18.30, 19.15, 20.15, 21,15, 0.30 Uhr) und durch die Dauerausstellung „Gomorra 1943 (19.45, 20.45 Uhr) angeboten.

Der History Salm  „Noch ist Polen nicht verloren“ findet vom 22.00-0.00Uhr statt.

Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg und dem Bereich Public History der Universität Hamburg.

Kulinarisches: Herzhafte Snacks und Getränke

Weitere Termine zum Begleitprogramm erhalten Sie in den nächsten Mitteilungen.

Schreibe einen Kommentar