Zum 100. Jahrestag der wiedererlangten Unabhängigkeit Polens: Veranstaltungen im Herbst 2018 in Hamburg

Zum 100. Jahrestag der wiedererlangten Unabhängigkeit Polens:

Veranstaltungen im Herbst 2018 in Hamburg

 

 

 

Sonntag, 30.09.                                Busfahrt zu Stätten der polnischen Kultur und Geschichte in Hamburg

12.00 – ca. 19.30 Uhr      Abfahrt: 12.00 Uhr, Parkplatz Shell-Tankstelle Dammtor-Bahnhof

Kontakt: DPG Hamburg: ha.zillmer@gmx.de

 

Sonntag, 30.09.                                Polski Festiwal im Delphi Showpalast, Eimsbütteler Chaussee 5

15.00 – 22:Uhr                  Kontakt: Jolanta Barcik; www.jola-show-band.de

 

10.09. – 25.10.            Elbphilharmonie, Konzertreihe „My polish Heart“ mit vielen polnischen Musikern und polnischer Musik; Info: www.elbphilharmonie

 

Montag, 01.10.                 Laeiszhalle, Gr. Saal – “Symphonische Reisen mit Karłowicz” mit Anna Maria

20.00 Uhr                            Staśkiewicz (Violine) und Michael Maciaszyk (Dirigent), Konzert unter der Schirmherrschaft des Generalkonsuls der Republik Polen in Hamburg

 

Fr. + Sa., 12. + 13.10.      STAR Jazz Festival – Club der Kontinente im Miralles-Saal der Staatl.

19.30 Uhr                            Jugendmusikschule, Mittelweg 42; Info: www.jazzfederation.de

 

08.10 – 20.11.                    Ausstellung „Bartoszewski 1922 – 2015. Widerstand – Erinnerung –

Tägl. 10.00 – 17.00 Uhr  Versöhnung“, Mahnmal St. Nikolai, Willy-Brandt-Str. 60;

Info: Tel. 040 37 11 25 (Mahnmal) und info@dpg-hamburg.de

 

Dienstag, 16.10.               Vernissage zur Ausstellung „Bartoszewski 1922 – 2015.

19.00 Uhr                            Widerstand – Erinnerung – Versöhnung“, Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-Str. 60; Info: Tel. 040 37 11 25 (Mahnmal) und info@dpg-hamburg.de

 

Mittwoch, 24.10.             Übergabe der ersten beiden Bände des deutsch-polnischen Geschichtsbuches

13.00 Uhr                            an Hamburger Schulen durch Schulsenator Thies Rabe,

Irena-Sendler-Stadtteilschule in Wellingsbüttel, Pfeilshof 20

Kontakt-Mail: irena-sendler-stadtteilschule@bsb.hamburg.de

 

Mittwoch, 24.10.             Polen in Deutschland – Polnische Spuren in Deutschland, Buchvorstellung mit

19.00 Uhr                            Dr. Peter-Oliver Loew und Dr. Rüdiger Ritter, Krypta des Mahnmals St. Nikolai;

Info: Landeszentrale für politische Bildung, Tel.: 040 428 234 802.

 

Freitag, 26.10.                   Mazowsze in Hamburg – Tanz- und Gesang, Laeiszhalle, gr. Saal

20.00 Uhr                            Info: Tel.: 040-357 66666.

 

Montag, 29.10.                 Elbphilharmonie – I, Culture Orchestra

20.00 Uhr                            Als Kulturprojekt der Östlichen Partnerschaft setzt sich aus jungen

hochtalentierten Musikern aus Polen, Armenien, Aserbaidschan,

Weißrussland, Moldau und der Ukraine zusammen.

In Hamburg spielen sie: Violinkonzert Nr. 1 des polnischen Komponisten Karol

Szymanowski, Krzysztof Pendereckis »Polonaise« und als Abschluss – »Le

sacre du printemps« von Igor Strawinsky.

 

Freitag, 09.11.                   St. Marien-Dom – Heilige Dankmesse anl. des 100. Jahrestages der

18.15 Uhr                            wiedererlangten Unabhängigkeit.

Leitung: Der Erzbischof von Hamburg Dr. Stefan Heße

 

Samstag, 10.11.                TYSKIE Polonia Music Festival mit Beata Bajm, Ich Troje u.a.,

17.00 Uhr                            Barclaycard Arena, Sylvesterallee 10; Kontakt: www.poloniafestival.de

 

Montag, 12.11.                 Deutsch-polnisches Konzert mit dem Wandsbeker Sinfonie Orchester

19.00 Uhr                            und den Chören Collegium Maiorum, Szczecin/Stettin, dem Itzehoer Konzertchor und dem Kammerchor Uetersen,

Hauptkirche St. Katharinen, Katharinenkirchhof 1; Mail: kontakt@wso-hamburg.de

 

Dienstag, 20.11.               Finissage der Ausstellung „Bartoszewski 1922-2015. Widerstand – Erinnerung

15.30 Uhr                            – Versöhnung“ mit dem Ersten Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher,

Krypta des Mahnmals St. Nikolai, Willy-Brandt-Str. 60;

Info: 040-37 11 25 (Mahnmal) und info@dpg-hamburg.de

 

Mittwoch, 05.12.             Krypta des Mahnmals St. Nikolai – Diskussionsveranstaltung zum Thema:

19.00 Uhr                            “Überwindung der kommunistischen Hinterlassenschaft und Einflüsse nach

der Wende in Polen und Deutschland” mit Journalistin Frau Olga Doleśniak-

Harczuk und stlv. Vorsitzender der CDU/CSU Bundestagfaktion Herrn Arnold

Vaatz (MdB). Eintritt frei.

Schreibe einen Kommentar