Ausstellung VORSICHT! Frisch gestrichen! Vom 17. April bis 6. Mai 2015 in Räumen des Hamburger Bridge Centers werden Werke der 10 Preisträgern des Wladyslaw Strzemiński Malerei-Wettbewerbs


vofrigesVernissage der Ausstellung

VORSICHT!

Frisch gestrichen! 

Vom 17. April

bis 6. Mai 2015

in Räumen des Hamburger Bridge Centers werden Werke der 10 Preisträgern des Wladyslaw Strzemiński Malerei-Wettbewerbs präsentiert.

Die Ausstellung wurde schon in 3 deutschen Städten präsentiert: Hilpoltstein (Mittelfranken), Gießen und Köln. Bevor sie weiter nach Berlin ihre Reise fortsetzt, gibt es jetzt die Möglichkeit sie in Hamburg zu besichtigen.

Wir laden Sie herzlich zur Vernissage der Ausstellung ein.

Wann?: 17. April um 19.30 Uhr

Wo?: Hamburger Bridge Center, Hamburger Straße 213, 22083 Hamburg

(U-Bahn U3, Dehnhaide)

Weitere Öffnungszeiten: montags, mittwochs, freitags, jeweils von 14.30 – 18.30, dienstags und donnerstags von 18.30 – 21.30 Uhr oder nach Vereinbarung (Tel. 040 298 20 555).

Kuratorin: Dorota Kabieszvofriges1

Die Idee der Ausstellung war, dem deutschen Publikum 10 junge Künstler –Studenten und Absolventen der Kunstakademie in Lodz, die interessantesten Preisträger des Wladyslaw-Strzeminski-Malereiwettbewerbs vorzustellen.

Der Wettbewerb wurde seit über 30 Jahren alljährlich organisiert, ist mittlerweile zum berühmtesten und größten künstlerischen Vorhaben der Kunstakademie in Lodz geworden. Es nehmen an ihm die besten Studenten der letzten Jahrgänge der Fakultät Malerei und Grafik teil. Die Jury verleiht verschiedene Preise und Auszeichnungen, u. A. die „Auszeichnung des Ministers für Kultur und Nationalerbe“.

Zusätzlich werden viele Preise von unterschiedlichen kulturellen Vereinen, Stiftungen und renommierten Galerien aus ganz Polen gestiftet, was die Bedeutung des Wettbewerbs Polen weit zusätzlich hervorhebt.

Mehr Informationen finden Sie im Anhang.

Entstanden ist die Ausstellung in Hamburg als Ergebnis der Zusammenarbeit des Generalkonsulats der Republik Polen, der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Hamburg und des Hamburger Bridge Centers.

 

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei der Vernissage begrüßen zu dürfen.

 

Im Namen der Veranstalter

herzliche Grüße

 

Anna Piekarek

Geschäftsführerin des Hamburger Bridge Centers

 

anna-piekarek@t-online.de

 

Hamburger Strasse 213

22083 Hamburg

Tel. 040 298 20 555

 http://www.hamburger-bridge-center.de/