Buchvorstellung: Anna Piasecka „Bigos, ZOB und JOB. Eine Polin in Deutschland.“


Anna Piasecka „Bigos, ZOB und JOB. Eine Polin in Deutschland.“

Anna ist in Polen aufgewachsen. Ihre familiäre Situation war alles andere als rosig. Anna hatte kein gewöhnliches Kinderleben. Sie musste quasi vom Kleinkindalter an ein Erwachsenenleben führen….
Sie bekam die Chance in Deutschland zu studieren. Die anfängliche Studienzeit war die Hölle, denn Anna konnte kein deutsch. Sie hat sich durch viele peinliche und harte Situationen durchgebissen Später folgte ein anstrengendes Berufsleben. Anna sieht immer öfter keinen rechten Sinn in der Arbeit….

Der Leser entdeckt in diesem Sachbuch eine verpackte Biografie – hier wird das Schicksal einer Migration, zwischen Aufbruch und Ankommen und der Suche nach einer neuen Identität und Selbstbestimmung aufgeführt.

Anna schreibt frei von der Seele  und lässt den Leser an jedem Gedanken teilhaben. Dabei bleibt sie immer authentisch und fair. Ohne große Schnörkel berichtet die Autorin von ihren Erfahrungen in Polen und in Deutschland. Dabei spickt sie ihren Text mit kritischen Fragen und regt zum Nachdenken an. „Bigos, ZOB und JOB. Eine Polin in Deutschland.“

Anna ist in Polen aufgewachsen. Ihre familiäre Situation war alles andere als rosig. Anna hatte kein gewöhnliches Kinderleben. Sie musste quasi vom Kleinkindalter an ein Erwachsenenleben führen….
Sie bekam die Chance in Deutschland zu studieren. Die anfängliche Studienzeit war die Hölle, denn Anna konnte kein deutsch. Sie hat sich durch viele peinliche und harte Situationen durchgebissen Später folgte ein anstrengendes Berufsleben. Anna sieht immer öfter keinen rechten Sinn in der Arbeit….

Der Leser entdeckt in diesem Sachbuch eine verpackte Biografie – hier wird das Schicksal einer Migration, zwischen Aufbruch und Ankommen und der Suche nach einer neuen Identität und Selbstbestimmung aufgeführt.

Anna schreibt frei von der Seele  und lässt den Leser an jedem Gedanken teilhaben. Dabei bleibt sie immer authentisch und fair. Ohne große Schnörkel berichtet die Autorin von ihren Erfahrungen in Polen und in Deutschland. Dabei spickt sie ihren Text mit kritischen Fragen und regt zum Nachdenken an.

ISBN-13: 978-395493-184-2

Schreibe einen Kommentar